U11 SV Thaur

Der SV Thaur zählt momentan ungefähr 500 Mitglieder. Der Fokus liegt vor allem auf den 10 Nachwuchsteams – von U7 bis U18 – die alle am Spielbetrieb des Tiroler Fußballverbandes teilnehmen.  Sie werden von ca. 20 engagierten Trainern betreut. Für die ganz Kleinen bietet der SV Thaur den sogenannten Fußball-Kindertgarten für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren, in der U15 und der U16 gibt es in eine Spielgemeinschaft mit dem SV Absam. Große Tradition hat mittlerweile das „Kick-Camp“ des SV Thaur in der letzten Ferienwoche, bei dem die im Sommer „eingerosteten“ Beine der Jungs und Mädels wieder in Schwung gebracht werden. Das Camp bietet neben Trainingseinheiten auch Einblicke in andere Sportarten. Am letzten Tag finden diverse Wettbewerbe samt Preisverleihung statt. Abseits des Fußballs engagiert sich der SV Thaurer auch auf sozialer Ebene. So gab der SV Thaur z.B. beim Tiroler Herzlauf 2018 ein gelungenes Debut. Der Verein ist nach wie vor Gastgeber dieser tollen Laufveranstaltung. Neben dem Sport und dem guten Zweck stehen hier vor allem die jungen Teilnehmer im Mittelpunkt.

Die Jungs der U11 spielen schon die ganze Saison 2018/19 eine Spielklasse höher, um sich gut weiterentwickeln zu können. Das gilt für die Herbst- und Frühjahrsmeisterschaft aber auch für viele Turniere. Natürlich muss die eine oder andere Niederlage verkraftet werden, aber umso größer ist der Stolz bei erfolgreichen Turnieren und Matches. Ein Highlight jeder Fußballsaison ist die Tiroler Hallenmeisterschaft, bei der bekanntlich immer nur 4 Feldspieler zum Einsatz kommen. Zudem trainieren einige Spieler im VORLAZ und daher ist es wichtig, den Teamgeist der Mannschaft bei gemeinsamen Aktivitäten zu stärken. Dies geschieht vor allem bei den Trainingslagern in den Osterferien und im Frühsommer am Wolfgangsee. Das Klippenspringen, Bootfahren und Schwimmen genießen nicht nur die Jungs sondern auch alle Familienmitglieder.